Registrations have closed

09 | SCHATTENSPIELE

1164 1164 people viewed this event.

 

MAXIMILIAN KROME, Klarinette

RIE KOYAMA, Fagott

ENIKÖ BORS, Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven:
Trio B-Dur op. 11
„Gassenhauer-Trio“

Max Bruch: 4 Stücke aus op. 83 für Klarinette, Viola (Fagott) und Klavier

Gotthard Odermatt: Uraufführung „Schattenspiele“ op. 36 für Klarinette, Fagott und Klavier

Michail Iwanowitsch Glinka: Trio pathétique d-Moll für Klarinette, Fagott und Klavier

Maximilian Krome ist stellv. Solo-Klarinettist der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Regelmäßig spielt er Soloklarinette in der Kammerakademie Potsdam, im WDR-Sinfonieorchester oder der Oper Frankfurt.
Als leidenschaftlicher Kammermusiker ist der Klarinettist Initiator von Ensembles und Projekten und trat beim Musikfest Bremen, auf Einladung der Academy of St. Martin-In-The-Fields in London, beim Festival Hirondelle in Frankreich sowie beim Verbier Festival in der Schweiz auf. Für die Debüt-CD des von ihm mitgegründeten „franz ensemble“ wurden er und Rie Koyama 2020 mit einem Opus Klassik-Award ausgezeichnet.

Rie Koyama stammt aus einer japanischen Musikerfamilie. Geboren in Stuttgart, studierte sie bei Akio Koyama in Trossingen und bei Dag Jensen in München. Bei 24 nationalen und internationalen Wettbewerben gewann sie erste Preise, u. a. beim Deutschen Musikwettbewerb. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere erzielte sie, als sie 2013 den Internationalen Musikwettbewerb der ARD in der Kategorie Fagott gewann. Rie Koyama war Solofagottistin bei der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, aktuell ist sie Solofagottistin der Bamberger Symphoniker.

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie wurde Enikö Bors begleitet und ausgebildet vom Pianisten-Ehepaar Bella Lasheras und Edmundo Lasheras an der Hochschule für Musik in Detmold und von Hans Leygraf am Mozarteum in Salzburg. Ihr Konzertexamen absolvierte sie mit Auszeichnung. Zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben machen Enikö Bors zu einer viel gefragten Kammermusikerin und Liedbegleiterin, hier prägten sie Persönlichkeiten wie Thomas Quastoff. Sie gab und gibt weltweit Konzerte, so in der Royal Albert Hall in London, in der Laeiszhalle Hamburg, dem Konzerthaus Berlin oder in der Metropolitan Hall, Taipei.

Kartenservice: Steinfurt Marketing und Touristik e.V. D-48565 Steinfurt | Telefon 02551 / 186-900 tickets-bagno@steinfurt-touristik.de www.steinfurt-touristik.de

 

Gefördert durch die LWL-Kulturstiftung

Preise

- Preiskategorien | Konzert - , tickets-bagno@steinfurt-touristik.de

 

Datum und Zeit

Sa | 02.03.2024 | 20:00
 

Ort

Bagno Konzertgalerie Steinfurt
 

Karteninfos

 

Abos und Konzerte

Share With Friends