Bagno Konzert­galerie

Steinfurt

Europas ältester freistehender Konzertsaal

Liebe Musikliebhaber und Bagno-Freunde!

Die Spielzeit 2020-2021 verspricht erneut feine und für die Region ganz exklusive Hörerlebnisse. Gleich viermal spielen bekannte Kammerorchester im Bagno: das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim unter Chefdirigent Douglas Bostock, das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig unter Peter Bruns und unser Residenzorchester „l’arte del mondo“ unter der Leitung von Werner Ehrhardt. Die Solisten sind Klarinettist Daniel Ottensamer, Geigerin Maria-Elisabeth Lott, Flötistin Dorothee Oberlinger und Sängerin Francesca Lombardi Mazzulli.

Freuen Sie sich auf viele unvergessliche Musikerlebnisse in einem der schönsten Konzertsäle Europas, der „Grande Galerie pour les Concerts“ in Steinfurt.

il Bagno

Die Meisterserie A eröffnet das vielfach preisgekrönte Dogma Chamber Orchestra unter Mikhail Gurewitsch. Als Solistin spielt die deutsch-iranische Cellistin Laura Moinian Joseph Haydns wundervolles Cellokonzert Nr. 1. Das Brodsky Quartet aus England gab seit seiner Gründung 1972 rund 3.000 Konzerte weltweit, mehr als 60 CD-Aufnahmen liegen vor. Das Streichquartett spielt „Very british“ Musik von Purcell, Britten und Elgar. Der türkische Komponist und Pianist Fazil Say musiziert mit Geiger Friedemann Eichhorn in der Reihe „Legenden im Bagno“, wir erwarten ein Konzerterlebnis ersten Ranges mit Werken von Wagner, Schumann und Fazil Say. Ein weiterer Großmeister des Klaviers kommt zum Recital ins Bagno: Andreas Boyde! Sein Programm „Ballets Russes“ verspricht ein aufregendes Programm mit Musik, die rund um das weltberühmte Ballett entstanden ist (Debussy, Schumann, Weber). Zum Finale der A-Serie spielt L’arte del mondo mit Oboist Ivan Podyomov hochvirtuose Werke von Mozart, Lebrun und Hoffmann. Podyomov ist Solo-Oboist des renommierten Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam.

In der Meisterserie B freuen wir uns auf eine große Entdeckung: So spielt das mit vier ARD-Musikpreisträgern besetzte Ensemble Carousel aus Belgien mit Beethovens Septett op. 20 und Schuberts Oktett zwei bedeutende Kammermusikwerke in großer Besetzung. Das Trio Cocteau aus Paris präsentiert hingegen Raritäten der Kammermusik für die extravagante Besetzung Klarinette-Oboe-Fagott, ein Trio d’Ange also! Als „Zar der Gitarre“ titulierte die Fachpresse den russischen Gitarristen Artyom Dervoed, der gemeinsam mit Cellist Benedict Kloeckner Musik von Bach, de Falla und modernen Komponisten garantiert auf Weltklasseniveau interpretieren wird. Das niederländische Klavierduo der Brüder Martijn und Stefan Blaak widmet sich den vielen wundervollen, aber selten zu hörenden Werken für 4-händiges Klavier, darunter Schätze von Wolfgang A. Mozart, Maurice Ravel, Max Reger oder Camille Saint-Saens. Unter dem Motto „Prächtiges Venedig“ ist dann das Bagno-Residenzorchester „l’arte del mondo“ unter der Leitung von Werner Ehrhardt zu Gast in Steinfurt.

Die Sonderkonzerte starten mit dem Los Angeles Guitar Quartet: Die mit Grammy Awards und vielen Preisen ausgezeichneten Gitarristen stehen für absolute Weltklasse und traten in allen großen Sälen der Welt auf, von der Carnegie Hall bis zur Elbphilharmonie. Nun kommen sie erstmals ins Bagno. Das Freiburger Barockorchester ist weltweit anerkannt. Gemeinsam mit der deutsch-französischen Schauspielerin Marie Bäumer, die 2018 für ihre Rolle als Romy Schneider im Kinofilm „3 Tage in Quiberon“ mit dem Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde, stellt das Orchester Musik aus der Glanzzeit von Versailles vor. Die Briefe von Liselotte von der Pfalz, die in Versailles als Prinzessin Elisabeth residierte, eröffnen uns einen Blick hinter die Kulissen des Hofstaates, gespickt mit Musik von Charpentier, Lully und Morin. In Kooperation mit dem Münsterland Festival präsentiert der österreichische Pianist Markus Schirmer mit Schauspieler Wolfram Berger eine launige Wiener Soirée. Schauspielerin Maria Schrader wiederum glänzte unlängst bei den Int. Filmfestspielen in Berlin als Regisseurin des Filmes „Ich bin dein Mensch“. Im Bagno stellt sie gemeinsam mit Geigerin Franziska Hölscher und Pianistin Marianna Shirinyan eine musikalische Lesung mit Texten von Roger Willemsen vor. Jazzpianist Florian Weber spielt weltweit mit allen Stars der Szene von Pat Metheny bis zu Albert Mangelsdorff. In seinem Programm „Über die Grenzen…“ improvisiert Weber über Kompositionen von Bach, Mozart & Co. Zum Saisonfinale lädt das hoch virtuose Feuerbach Quartett zu „Summerwinds im Bagno“ ein mit Musik von Brahms, Britten und den famosen Songs der Beatles.

Aktuelle Broschüre:

Bagno Spielzeitbroschüre 2021-2022

Zu Broschüren aus vergangenen Spielzeiten

p

Infobox Aktuell

LA Guitar Quartet: Konzertbesuch nur mit den 3 G’s: Geimpft – Genesen – Getestet!

Das ausverkaufte Konzert mit dem Los Angeles Guitar Quartet am Sonntag 15. August findet noch im „Corona-Modus“ statt. Für Besucher gelten am 15.8. also noch die „3 G’s“: Getestet – Geimpft – Genesen! Konzertbesucher müssen also entweder ein negatives Coronatestergebnis (Schnelltest/Bürgertest reicht aus, kein Selbsttest)  vorweisen, das maximal 48 Stunden alt ist. Alternativ genügt der Nachweis der Genesung oder der vollständigen Impfung.

Besucher mit den Konzertkarten-Nummern/Platznummern 1 bis 110 dürfen um 20 Uhr ins Konzert. Besucher mit den Platznummern 111 bis 210 dürfen um 18 Uhr ins Konzert. Bereits gekaufte Konzertkarten bleiben weiterhin gültig.

Karten für die Konzerte der Spielzeit 2021-22 sind erhältlich im Vorverkauf bei Steinfurt Marketing und Touristik unter Telefon 02551-186900 oder per Mailorder unter tickets-bagno@steinfurt-touristik.de

Herzliche Grüße,
Ihr Bagno-Kulturkreis | Steinfurt, 15. Juli 2021

Spendenkonto Bagno-Kulturkreis Steinfurt e.V.
IBAN: DE33 4035 1060 0072 0003 26

ZUR GESCHICHTE DES ÄLTESTEN FREISTEHENDEN KONZERTSAALS EUROPAS

Ein kulturelles Kleinod ganz besonderer Art besitzt das Münsterland mit dem Steinfurter Bagno. Dem Garten gab ein Badesalon (ital. „il bagno“) seinen Namen.
Tauchen Sie – zum „Lustwandeln” –  in die Geschichte des Bagno ein.
Kleine rote Pfeile an der Seite weisen den Weg.

Ein Kleinod

Wer heutzutage das Steinfurter Bagno besucht, betritt den ehemaligen Lustgarten der Grafen zu Bentheim-Steinfurt. Die kunstsinnigen Reichsgrafen Karl und sein Sohn Ludwig  ließen ab 1750 im beim Schloß gelegenen Wald eine exotische Gartenlandschaft, die einem heutigen Disneyland gleichkommt, errichten.

Ein Badesalon – Quelle des musikalischen Lebens

Dem Garten gab ein Badesalon (ital. „il bagno“) seinen Namen. Der Burgsteinfurter Hof war zur Blütezeit des Gartens im ausgehenden 18. Jahrhundert eine sprudelnde Quelle des musikalischen Lebens. Graf Ludwig, selbst ein begeisterter Flötist, unterhielt eine mit bis zu 35 Instrumentalisten und Sängern besetzte Hofkapelle.

Chinesisches Palais & Süßes Brünnchen

Besucher aus ganz Europa promenierten vom chinesischen Palais zum griechischen Tempel, flanierten zwischen Süßem Brünnchen und Terrassenkaskaden. Man lustwandelte im Blumengarten der Prinzessin und stahl der Geliebten auf der Roseninsel einen Kuß.

Grande Galerie pour les concerts

Für die Sommermonate ließ der Graf inmitten des Bagno einen Konzertsaal errichten. Nach dem französischen Vorbild der Schloßgalerie „Grand Trianon“ in Versailles entstand die „Grande Galerie pour les concerts“.

„Gut gekleydet“ zu Wiener Klassik

Während die Hofkapelle zeitgenössische Komponisten der Wiener Klassik spielte, lauschten draußen vor den geöffneten Seitentüren der Konzertgalerie „gut gekleydete“ Besucher den Klängen der Instrumente, die mit dem Gesang der Vögel verschmolzen.

Grottierte Wandnischen, Stuck und Spiegelwände

Die um 1774 erbaute Konzertgalerie gilt als der älteste freistehende Konzertsaal auf dem europäischen Kontinent. Aufwendige Stuckdekorationen im Stil „Louis XVI“, grottierte Wandnischen, reich verzierte Spiegelwände und Deckenspiegel geben dem Inneren ein einzigartiges Ambiente.

1774 erbaut – heute wieder bespielt

Seit dem Frühjahr 1997, 223 Jahre nach der Erbauung, erwecken Konzerte mit Künstlern von Weltruf die sorgfältig rekonstruierte historische Stätte zu neuem Leben.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Konzertante Neuigkeiten rund um’s Bagno erreichen Sie per Mail rund 4x im Jahr. In Kürze wieder erreichbar!

    Il Bagno Steinfurt

    In Zusammenarbeit mit

    Kreisstadt Steinfurt
    Steinfurt Marketing | Touristik

    Unser Premium-Partner

    Pianohaus Micke

    Unser Medienpartner

    WN – Westfälische Nachrichten